Betrieblicher Ersthelfer 

         

Bundesweite Änderung des Kurskonzeptes in 2015:

 

Die bisherige Erste Hilfe Ausbildung hat sich auf Beschluss der Gremien der Unfallversicherungsträger zum 01. April 2015 geändert. Dies bedeutet eine Straffung der Erste Hilfe Ausbildung auf 9 Unterrichtseinheiten (UE) sowie eine Erweiterung der Fortbildung auf 9 UE. Auch die Erste Hilfe Aus- und Fortbildung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder umfasst jeweils 9 UE. 

 

Die Erste Hilfe Ausbildung fokussiert sich deshalb zukünftig auf die Vermittlung der lebensrettenden Massnahmen und einfacher Erste Hilfe Massnahmen sowie grundsätzlicher Handlungsstrategien. Dies bedeutet Verzicht auf zu hohe Detailgenauigkeit der Anweisungen und Verzicht auf überflüssige medizinische Informationen bei gleichzeitiger Optimierung.

Die Erste Hilfe Fortbildung ist deutlich zielgruppenorientierter gestaltet. Hierfür stehen optionale Themen zur Verfügung, die anhand des spezifischen Bedarfs bzw. der Anforderungen der Teilnehmer/Unternehmen ausgewählt werden können. Auch Erste Hilfe Massnahmen in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder können dann im Rahmen der Fortbildungen abgedeckt werden.

   

Auf einen Blick:

 

Praxisanteil in Aus- und Fortbildung wird in den Vordergrund gerückt, um die Verfügbarkeit der Kenntnisse zu erhöhen

 

Zeitaufwand für die Ausbildung reduziert sich durch kompakte Gestaltung auf      1 Tag

 

Aufwertung der Fortbildung

 

 

 

Aus- und Fortbildung betrieblicher Ersthelfer seit 01.04.2015 

 

Die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen fordern den Einsatz betrieblicher Ersthelfer in jedem Unternehmen. Wir bieten die dafür erforderlichen Kurse an: 

 

-   Ausbildung in Erster Hilfe  (Erste Hilfe Lehrgang, 9 Unterrichtseinheiten)

 

-   Fortbildung in Erster Hilfe  (Erste Hilfe Training, 9 Unterrichtseinheiten)

 

-   Schulung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder   

    (Erste Hilfe Training, 9 Unterrichtseinheiten)

 

 

Es wird empfohlen, das Training alle zwei Jahre zu wiederholen.

Die Kosten werden von uns direkt mit den zuständigen Unfallversicherungsträgern abgerechnet. 

 

 

Sie möchten für Ihren Betrieb ein Seminar buchen?  

 

Dieses Seminar findet in der Regel als Inhouse-Seminar in den Räumlichkeiten Ihres Unternehmens statt. Ab einer Teilnehmerzahl von mindestens 10 Personen können Sie dazu einen Termin mit uns vereinbaren.

Das Seminar kann an einem Tag (Wochentag oder Samstag, ggf. auch Sonntag möglich) durchgeführt werden. Eine Aufteilung auf zwei halbe Tage oder mehrere Abendtermine ist grundsätzlich ebenfalls möglich.  

 

Anmeldung durch den Betrieb über das Kontaktformular

oder sprechen Sie uns direkt an

 

 

Für Betriebe, die eine geringere Teilnehmerzahl als 10 Personen haben, bieten wir regelmässig öffentliche Seminare an zentralen Orten an. Die nächsten Termine finden Sie im Anschluss.

 

 

Eine Anmeldung und vorherige Kontaktaufnahme ist unbedingt erforderlich.

Die Anmeldung erfolgt durch den Betrieb.

Wir benötigen nachstehende Informationen:

- Anschrift des Unternehmens

- Gewünschtes Seminar: Ausbildung oder Fortbildung

- Anzahl der Teilnehmer

- Zuständiger Unfallversicherungsträger

- Mitgliedsnummer des Unternehmens 

 

 

Erforderliche Formulare finden Sie auf der Seite: Dateidownload 

 

 

Erste Hilfe - Ausbildung  (9 UE)

hier finden Sie: Öffentliche Seminartermine!

 

Anmeldung durch den Betrieb über das Kontaktformular 

  

 

 

Erste Hilfe - Fortbildung  (9 UE) 

 

Für Anfragen und Terminvereinbarungen für dieses Seminar nutzen Sie bitte unser Kontakt-Formular oder setzen Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung.

 

 

 

Erste Hilfe - Fortbildung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder  (9 UE)

 

Für Anfragen und Terminvereinbarungen für dieses Seminar nutzen Sie bitte unser Kontakt-Formular oder setzen Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung.

 

 

 

 

Unser Unternehmen ist anerkannt bei der Qualitätssicherungsstelle  

Erste Hilfe der Berufsgenossenschaft. QS-EH 8.0611

 

Informationen:  http://www.bg-qseh.de